Nelkenmarsch gegen Rechtsextremismus

Beim Nelkenmarsch wurden Nelken in Gedenken an die Opfer von Hanau niedergelegt.

Nelkenmarsch Neuss

Ein starkes Zeichen setzten am Wochenende vor allem junge Menschen, die „Schulter an Schulter“ gegen rechtsextrem motivierte Verbrechen, Rassismus und Diskriminierung demonstrierten. Am RomaNEum wurden Nelken niedergelegt und Kerzen in Gedenken an die Opfer von Hanau entzündet. Der Integrationsrat der Stadt Neuss hatte zuvor eine Resolution für eine friedliche, weltoffene und tolerante Stadtgesellschaft beschlossen.