Reiner Breuer

Wahlkreisbüro Neuss

Oberstraße 23

41460 Neuss
02131 7187314
Landtag Nordrhein-Westfalen

Platz des Landtags NRW

40221 Düsseldorf

Als gebürtiger Neusser (Jahrgang 1969) kenne ich meine Heimatstadt. Ich bin in Norf-Derikum mit meinen Eltern und meiner älteren Schwester aufgewachsen. Heute lebe ich am Innenstadtrand mit meiner Frau und meiner vierzehnjährigen Tochter.

Nach dem Abitur am Norfer Gymnasium und anschließendem Zivildienst habe ich Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln studiert. Das erste und zweite juristische Staatsexamen mit Schwerpunkt im öffentlichen Recht schloss ich zügig ab. Während des Studiums arbeitete ich als Pflegehelfer im Neusser St. Alexius-Krankenhaus und bei der Bezirksregierung in Köln. Neben den Stationen im juristischen Referendardienst habe ich so wertvolle Berufserfahrungen sammeln können.

Bevor ich in den Landtag gewählt wurde, war ich zwölf Jahre bei der SGK Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf in leitender Funktion und als Stellvertreter des Landesgeschäftsführers tätig. Durch meine rechtliche und fachliche Beratung in dem über 8.000 Mitglieder zählenden Verband habe ich Einblicke in viele Kommunalverwaltungen erhalten und verfüge über gute Kontakte in die Politik des Landes und des Bundes, die Fraktionen und Ministerien sowie zahlreiche Verbände.

Schon früh habe ich politische Erfahrung gesammelt und gerne Verantwortung übernommen. Als 18-Jähriger begann ich meine politische Laufbahn in der SPD im Ortverein Norf. Von 1992 bis 1996 führte ich den Jugendverband der Neusser SPD (Jusos) an und wurde sogleich Sachkundiger Bürger der SPD-Fraktion im Bezirksausschuss Norf.

Seit 1994 bin ich (ehrenamtliches) Mitglied des Rates der Stadt Neuss und habe früher die Aufgabe des finanzpolitischen und später des planungspolitischen Sprechers der SPD bekleidet. Von 1999 bis 2014 war ich Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Neuss und übe seit der letzten Kommunalwahl das Amt eines stellvertretenden Bürgermeisters aus.

Seit Mai 2012 bin ich in Neuss direkt gewähltes Mitglied des Landtags des Landes NRW und übe dieses Mandat unter Freistellung meines bisherigen Arbeitgebers als meinen alleinigen Beruf aus. Für die SPD-Landtagsfraktion bin ich als Sprecher für die Bereiche Bauen und Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr verantwortlich.